Werbung


Archiv

11 Flares Filament.io 11 Flares ×

Abnehmen 2014 – So lief es bis Juni

 

Langsam müht sich das Eichhörnchen – auch beim Abnehmen

 
2014-05-14 07.30.40Tja, was soll ich groß sagen, bis jetzt läuft es einigermaßen rund. Es geht voran bzw. bergab. Manchmal mehr und manchmal weniger. Bin im Moment an einem Punkt angekommen, wo ich dachte, das ich es bis hierhin nicht schaffe mit dem Abnehmen. Doch weit gefehlt. An manchen Tagen oder Wochen kämpfte ich stark mit meiner Motivation und an manchen Tagen habe ich mich auch einfach hinreissen lassen, mal alle Fünfe gerade sein zu lassen und den Körper mal auszuruhen.

Im Moment versuche ich das Gewicht langsam zu reduzieren und meine Muskulatur aufzubauen. Meine Haut hängt nicht oder schmeißt Falten, aber ich merke schon, das es hier und da recht weich ist. Ich erkenne mittlerweile Muskeln, die ich glaubte, bei meiner Geburt nicht erworben zu haben. Ich bin im Moment an einem Punkt, wo mein Abnehmen ziemlich viel Motivation erfordert, da es gerade nicht wirklich runter geht. Es ist ein harter Kampf, den ich aber vorhabe zu gewinnen. Ernährungstechnisch versuche ich mich weitestgehend “Low Carb” zu ernähren, was mir nicht immer leicht fällt, da ich Nudeln liebe. Aber ich denke, das sei mir vergönnt, wenn ich einmal in der Woche mir eine Portion davon gönne.

Gewichtsmäßig stehe ich im Moment auf 127,7 kg, wenn ich so den Durchschnitt nehme. Mal sind es ein Kilo mehr, dann wieder ein Kilo weniger. Körpergewicht schwankt eben. Man hat auch beim Abnehmen eine Tagesform. Was ich für mich entdeckt habe ist, das wenn ich gleich nach dem Aufstehen, mir einen wirklich “GROßEN” Schluck Wasser (meist ist es fast eine ganze 1 Liter Flasche) gönne, starte ich ganz anders in den Tag. Danach folgt meist ein Eiweißreiches Frühstück in Form von Rührei mit mageren Schinken (alternativ geräuchertes Kasseler) und ein wenig Käse.

Abnehmen und Sport

Paintball GSG10Da ich in kein Fitnessstudio gehe, weil ich das nicht mag und ich mich nur sehr ungern an Verträge binde, mache ich Sport mit meinen eigenen Körpergewicht. Ich habe durch einen guten Freund, der Personal Fitnesscoach ist, ein gutes Buch in die Hände bekommen, das ich wirklich weiterempfehlen kann. Von Mark Lauren “Fit ohne Geräte” (riva Verlag ISBN 978-3-86883-166-5 ). Ich finde die Übungen und auch wie es erklärt wird, absolut klasse und es ist auch ein kleiner Trainingsplan enthalten, sowie viele nützliche Tipps zum Abnehmen und Gesund leben. Die 50 Euro für ein Fitnessstudio spare ich mir lieber und investiere sie lieber in Klamotten, die ich mir kaufen werde, wenn ich an meinem Ziel bin. Das Buch habe ich nun seit knapp 3 Wochen und ich gehe gerade die verschiedenen Übungen durch und natürlich auch die Steigerungen die bei den verschiedenen Übungen dabei sind. Ich merke dabei auch, das ich noch sehr weit weg bin, von meinem Ideal. Daher heisst es, weitermachen und kämpfen. Desweiteren habe ich auch noch meinen Crosstrainer und mein Mountainbike, mit dem ich in die Arbeit radel, sowie meinen Paintballsport, den ich mit meinem Team genieße und auch einigermaßen erfolgreich betreibe.

 

Ziele beim Abnehmen 2014

abnehmen und blödelnMein Ziel ist es 2014, das Gewicht weiter zu reduzieren und meine Muskulatur weiter aufzubauen. Absolutes Ziel ist es, bis Ende 2014 an die 100 Kilo – Marke zu kommen. Das heisst, weiter abnehmen und mich immer wieder neu Motivieren. Im Moment
brauche ich viel Motivation beim Abnehmen, weil es an manchen Tagen nicht so wirklich voran geht oder eben andere Dinge (Beruf) einfach mehr Priorität haben. Ich will das nicht als Ausrede nehmen, aber leider bin ich kein Millionär (wer mag mir eine schenken) der sich die Zeit selbst frei einteilen kann. Ich werde demnächst mit dem Trainingsplan in dem Buch anfangen und ich hoffe, das ich wirklich öfter dazu komme, wieder auf meiner Seite zu schreiben und Euch so, mit wertvollen Tipps und Tricks über das Thema Abnehmen erfreuen kann. Natürlich auch, das Ihr wisst, wie es mir hier mit meinem Abnehmversuchen geht.

Stand Mai 2014

Stand Mai 2014

 

 

 

 

 

 

 

Zu guter Letzt noch ein Spruch/Zitat zum Thema “Motivation”

“Unser wahres Zuhause ist nicht unsere Wohnung, unser Haus, unsere Stadt, unser Land, sondern unser Körper. Er ist das Einzige, worin Deine Seele, Dein Verstand, immer Leben werden, solange Du auf der Erde bist. Es ist der allerwichtigste physische Gegenstand, um den Du Dich auf der Welt kümmern solltest”   (Mark Lauren aus dem Buch “Fit ohne Geräte)

 

In diesem Sinne, wünsche ich allen, die hier gerne Lesen viel Erfolg und Spaß bei allem, was Ihr tut. Natürlich freut es mich, wenn der Eine oder Andere diesen Beitrag teil oder mir ein wenig Motivation beim Abnehmen schenkt. Es tut immer gut, wenn man ein wenig Anerkennung bekommt.

 

Bis bald….

{lang: 'de'}
11 Flares Twitter 5 Facebook 0 Google+ 6 Filament.io 11 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Google Ads


Juni 2016
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930