Der perfekte Burger zum Abnehmen

Muperman > Ernährungstipps  > Der perfekte Burger zum Abnehmen

Der perfekte Burger zum Abnehmen

16 Flares Filament.io 16 Flares ×

Fast Food zum Abnehmen – ja das geht !!!essen light / abnehmen

Da ich jemand bin, der gerne deftig und herzhaft ist, habe ich oft das Problem, das man mit Nahrungsergänzungsstoffen nicht weit kommt beim Abnehmen. Ich esse gerne Pizza und auch mal einen Burger. Nur, in den bekannten Fast – Food Tempeln dieser Republik, wird man wohl nicht unbedingt abnehmen können mit den Burgern, es sei denn, man lässt so einiges am Burger weg. Deshalb hab ich hier mal ein paar Facts aufgeschrieben, wie man einen Burger zum Bauch-Weg-Burger tunen kann. Abnehmen mit Fast-Food.

Wie sieht der perfekte Burger zum Abnehmen aus ?

Das Brötchen: Vollkorn-Varianten immer den Brötchen mit Weißmehl vorziehen. Top: zum Beispiel ein Roggen Bagel.

Das Grünzeugs: Je dicker ein Burger mit Tomaten, Gurken und Salat belegt wird, desto saftiger und gesünder ist er.

Das Fleisch: Am gesündesten ist ein Chicken Burger. Dazu Minutenschnitzel kross anbraten, im Anschluss würzen. Auch hochwertiges Rinderhack (argentinisches Angusrind oder Japanisches Kobe-Rind) sind sehr gut, da sie auch hohe Proteinwerte bei wenig Fett haben. Einfach beim Metzger des Vertrauens nachfragen und es durch den Fleischwolf jagen.

Die Pommes: Am besten nimmst du die dicken Fritten ohne Riffel, weil die Vertiefungen die Fläche vergrößern und dann mehr Fett aufgesogen wird. Die perfekten Pommes sind ausserdem hellgelb statt braun und werden mit normalen Salz bestreut. Wichtig: Nicht in die Friteuse werfen, sondern auf dem Backblech grillen. Noch besser sind die selbstgemachten Pommes.

Die Sauce: Am besten passt ein Joghurt-Knoblauch-Dressing. Dazu einen Becher fettarmen Joghurt mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und etwas Olivenöl anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer will, kann auch noch ein wenig Chilli zugeben. Gibt viel Würze, bei wenig Kalorien.

Ketchup: Finger weg von Fertig-Ketchup – die rote Sauce ist Zucker pur. Besser, Du verrührst Tomatenmark mit etwas Essig, Honig und Tabasco. Schmeckt super und ist Gesund.

Was ich vor allem toll finde, man kann natürlich auch variieren in der Zusammenstellung. Ich bin jemand, ich mag nicht unbedingt Tomaten, dafür schmeiße ich einfach mehr Salat oder Gurken auf den Burger. Genauso auch mit dem Fleisch. Ich variiere zwischen Putenbrust und Hühnchen oder auch mal Rind. Aber am liebsten Grille ich das Fleisch, weil da auch gleich das Fett abtropft. Das hilft dann auch wieder ein wenig beim Abnehmen. Ich hoffe, ich konnte meinen Tipp jemanden schmackhaft machen.

Ich bin jetzt gemein und sage: BITTE BEACHTET AUCH MEINE WERBUNG !!! klingt jetzt gemein, aber, mein Blog verursacht natürlich auch kosten, die ich durch Schaltung von Werbung auszugleichen versuche. Wer sich natürlich bei mir bedanken will, kann gerne einen Klick auf die Werbung machen. Keine Angst, es kostet Euch keinen Cent, aber mir bringt er einen Cent (manchmal sogar auch 10). Ich würde mich natürlich darüber sehr freuen.

Wen meine Beiträge gefallen, darf natürlich auch kommentieren. Auch für Kritik und Anregungen bin ich immer offen und freue mich darauf. Natürlich steht es Euch auch frei, Euch in meinen Newsletter einzutragen. Bitte beachtet auch meine anderen Beiträge.

Bis dann, der Muperman

 

 

{lang: 'de'}
16 Flares Twitter 2 Facebook 0 Google+ 14 Filament.io 16 Flares ×

2 Comments
  • Posted at 10:58, 18. April 2013

    Hallo Muperman.
    Der Burger klang sehr gut bis zu dem Punkt.”Pommes”. Ich will Dich nicht kritisieren, aber warum muss man auf das ganze noch Pommes drauf machen ? Für mich ne igit-Variante. Ich esse nicht gern Pommes, weil viele Pommes zum Abgewöhnen machen. Entweder sie ersaufen regelrecht im Fett oder sie sind knochentrocken und fest. Oder wie bei Mc. Do. wo sie erst Vor Fett triefen und wenn sie kalt werden ( was sehr schnell passiert) lapperig, fettig und vollkommen geschmacksneutral sind. Schmecken denn Hamburger nicht auch ohne Pommes? Kein Wunder dass die Menschen immer fetter werden.
    Auch ohne Pommes klingt es sehr appetitlich. Ich wünsch Dir noch viel Erfolg.

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

16 Flares Twitter 2 Facebook 0 Google+ 14 Filament.io 16 Flares ×