Motivation

Muperman > Motivation  > Motivation
16 Flares Filament.io 16 Flares ×

Was mache ich, wenn die Motivation mal fehlt ?Motivation

Ich denke mal, jeder kennt solche Tage, an denen man sich zu nichts aufraffen kann, weil irgendwie die Motivation fehlt. Solche Tage habe ich auch, manchmal mehr und manchmal weniger. Mal kann es sein, das man ein bestimmtes Ziel nicht in der vorgegebenen Zeit erreicht hat, oder man einfach zuviel Stress hat. Sowas kann auf die Motivation drücken. Wenn ich solche Tage habe, dann muss ich mir immer selbst eingestehen, das es halt manchmal nicht so läuft, wie ich es will. Sowas gibt es und so etwas wird es immer geben. Sicherlich ist es toll, wenn man sich vorgenommen hat, das man in einer Woche 2 Kilo abnehmen will. Das klingt auch toll, nur was ist, wenn es dann mal nur ein Kilo ist ? Da wird manch einer dann hektisch und versucht noch eiserner und disziplinierter zu werden. Doch, je strenger meine Vorgaben sind, desto eher werde ich sie nicht mehr einhalten können und wollen. Da kommt dann so ein “Leck mich am A****” Gefühl hoch und bei der kleinsten Konfrontation wird dann alles was ich mir verboten habe, in sich reingestopft. Und das war dann der Sinn der ganzen Aktion. Das ich ein wenig abgenommen habe und frustriert aufgegeben hab !!! Ich nehme mir keine Ziele in dem Sinn vor, das ich sage, ich will bis zum Sommer meine Traumfigur haben (Sommer 2038 meinte ich 😉 ) oder in einer Woche 2 Kilo. Ich sage mir, um meine Motivation hochzuhalten, jede Woche, in der ich ein Stückchen näher an mein Ziel komme, ist eine gute Woche. Habe ich mal an einem Tag keine Motivation, dann nehme ich mir dir Freiheit und lasse meine Seele baumeln. Ich versuche dann aber zu visualisieren, wie denn mein “neues” Leben aussieht. Ja ich mache Tagträume, in denen ich mir so etwas ausmale. Das bekräftigt meine Motivation. Zusätzlich höre ich mir dann auch Lieder an, die einen wieder pushen, also auftreiben. Ich denke mal, jeder kennt das Lied aus Rocky, als er in dem Film die Treppen hochgerannt ist. Jeden den ich kenne reißt es bei dem Lied, weil jeder automatisch dabei an diese Szene denkt. In dem Lied kommt gleich am Anfang ein Satz vor: ” took my time, took my chances”. Ich nahm mir die Zeit und ich nahm meine Chancen. Genau, das sollen wir auch. Wir nehmen uns soviel Zeit wie wir brauchen und wir nehmen unsere Chancen wahr. Auch wenn es das ganze Leben dauert. Ich weiß heute, das ich nichts von heute auf morgen bessert, aber ich kann heute schon einen Schritt in diese Richtung machen. Und wieder ein Satz aus diesem Lied, der mich pusht :” Don´t lose your grip on the dreams of the past, you must fight, just to keep them alive”. Ich werde nie den Boden verlieren, auf denen sich meine Träume pflanzen, ich werde darum kämpfen, damit sie überleben. Ich setze mir kleine Ziele, die man auch mal neu definieren kann. Ich nehme mir Zeit für mich und meine Belange. Jetzt bin ich dran und kein anderer. Suche Dir kleine Vorbilder und nicht gleich die Großen. Wer sich Arnold Schwarzenegger in seinen besten Jahren ins Bad an den Spiegel hängt und sagt, bis zum Sommer….viel Spaß. Das ist unrealistisch oder nur mit Mitteln machbar, die es legal nicht zu kaufen gibt. Aber genau das wollen wir ja nicht. Wir wollen Fit und Gesund sein. Wir wollen mit einem Sebstbewusstsein auftreten, das andere Schaudern lässt. Wir wollen der Gladiator in der Arena sein, der nicht wankt, egal wie groß der Gegner ist. Alles das, ist in Dir, Du musst es nur zulassen. Lass es zu und Du wirst sehen, das alles was Du willst, auch erreichbar ist. Man braucht nur Zeit und Zeit kostet uns nichts. Sie ist verfügbar, man muss sie nur zu nehmen wissen.

Höre nie auf, an deine Träume zu glauben

Höre nie auf, an Dich zu glauben.

Motivation ist der erste Schritt in Dein neues Ich

Heute ging es mir auch nicht so gut, ich war müde, hatte Kopfschmerzen, weil ich gestern zu wenig getrunken habe. Habe mir heute auch den Kopf zerbrochen, warum ich das alles mache. Aber siehe da, nach diesen Zeilen heute, schöpfe ich wieder den Mut und habe mich damit neu Motiviert. Ich weiß, das ich es schaffen werde, alles was mir in den Kopf kommt. Ich habe meine Ziele visualisiert und zu Papier gebracht. Diesen kleinen Zettel habe ich immer in meinen Geldbeutel. Wenn ich Laufen gehe oder Sport mache, motiviere ich mich schon vorher, indem ich mir Songs anhöre, die mich anspornen. Wie z.b.: Here comes the boom von P.O.D oder eben Eye of the Tiger von Survivor. Auch als ich diesen Beitrag geschrieben habe, kam wieder die Motivation hoch und nun gehe ich raus und werde ein wenig durch den Schnee ( Auch wenn ich Ihn nicht mehr sehen kann) laufen.

Würde mich freuen, wenn auch Ihr schreibt, wie Ihr Euch immer an solchen Tagen die Motivation holt ! Wenn Ihr wollt, könnt Ihr Euch gerne auch meine anderen Beiträge ansehen. Oder Ihr schreibt Euch in meinen Newsletter ein. Einfach unten rechts auf den “Follow”-Button drücken.

Gruß der Muperman

{lang: 'de'}
16 Flares Twitter 4 Facebook 0 Google+ 12 Filament.io 16 Flares ×

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

16 Flares Twitter 4 Facebook 0 Google+ 12 Filament.io 16 Flares ×